Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 16. Januar 2011

Fairytale Ends?

Meine Haarspitzen werden unten zunehmend dünner. Ich schwanke nun, ob ich auf dichtere Kante trimmen soll, oder ob ich sie mit regelmäßigem S&D einfach wachsen lasse.
Wenn ich Haare mit dichter Kante sehe, Mähnen mit kaum sichtbaren Taper, finde ich das total schön. Genauso faszinieren mich aber auch die duftigen, elfengleichen Schöpfe mit nahezu schwerelos wirkenden Spitzen...

Momentan ist mein Plan, frühestens im April den nächsten Spitzenschnitt zu machen, vielleicht aber auch erst im Juli, oder bis 100 cm SSS wachsen lassen und dann verweilen...
Ich werde es auf mich zukommen lassen, denn wenn ich meine Haare offen trage, in der Regel lockig.
... und ich muss sagen, sie sind dünn unten, aber irgendwie stört es mich nicht.

Kommentare:

  1. Ich finde, deine Spitzen sehen sehr übsch aus! Gerade bei Locken finde ich Fairytale Ends seh vorteilhaft - das sieht einfach aus, wie natürlich gewachsen.

    Was würde ich für deine Locken tun... Wunderschön <3
    LG
    Prusse

    AntwortenLöschen
  2. Meiner Meinung nach brauchst Du nicht schneiden. Da sind meine Haare im Gegenseit zu Deinen echt Fairytale. :o/ Ich mache Micro Trimms, mit der Hoffnung dass die kürzeren aufholen. Aber bei Dir ist es wirklich nicht nötig. Bei den Locken wäre es viel zu schade. ;o)

    AntwortenLöschen
  3. ich finde deine Spitzen auch vollkommen in Ordnung.

    ich möchten den "mein liebster Blog" Award an dich weitergeben.
    http://trollgloom.blogspot.com/2011/02/i-am-abverkaufs-beute-und-ich-habe.html

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen